Ty Waltinger

Rot und Gelb unter Silber in der Kälte geflossen

Helio Painting

2018

Öl-Inversionen mit Metallen, Leinen, gespannt

170×130 cm

Pigments

Titandioxyd natur alt, Classic Vienna White, Carmine Red, Ostwald-Orange alt, Bouton d’Or, Burnt Amber, Classic Genuine Bordeaux, Alabasterteig, Ground Metals, 1000/1000 Sterlingsilber (handgeschlagen), 24 kt Gold (handgeschlagen)

Genesis

Der mit Leinen überspannte Holzrahmen wurde noch vor dem Jahreswechsel zunächst mit Alabaster Erdteig überzogen und dieser anschließend mit handgeschlagenem Sterlingsilber Überzogen. Das so grundierte Bild wurde einsetzendem Regen übergeben und mit Karminrot und mehreren Schichten intensiver Gelb- und -Orangetöne bemalt. Der mit Silber überzogene, noch weiche Farbteig begann in Kälte und Regen teilweise abzurutschen und aufzubrechen. Die einwirkenden Naturkräfte führten zu Faltenbildung und Rissen an der Bildoberfläche, zusätzlich kam es zu natürlicher Oxidation und Wandlungen der verwendeten Materialien.
Heute zeigt sich ein von Natureinwirkungen stark beeinflusstes Werk, das so dessen prozesshafte Malweise deutlich sichtbar macht.