Ty Waltinger

Lapis-Ultramarin in Kälte und Schnee geflossen

Cryo Painting

2020

Öl-Inversionen mit Metallen, Leinen, gespannt

40×40 cm

Pigments

Titandioxyd natur alt, Classic Vienna White, Ultramarin feinst alt, Lapis Lazuli, Ground Metals, 24 kt pures Gold (handgeschlagen, 3,5-fach stark)

Genesis

Der mit Leinen überspannte Rahmen wurde zunächst mit handgeschlagenem 24 kt Gold überzogen. Als der Untergrund getrocknet war, wurde das Bild im Freien verankert und dort mit Titandioxyd natur, feinstem Ultramarin und Lapis Lazuli, die allesamt aus der Zeit um die Jahrhundertwende des vorigen Jahrhunderts stammen, aufgetragen. Die kostbaren Blaupigmente, die in alten Orangen-, Rosmarin- und Pinienölen sowie Venezianischem Lärchenharz, Dammar und Schellack gebunden waren, flossen in der Feuchtigkeit bei einer Temperatur um die null Grad über die Bildoberfläche. Diese Wettereinflüsse sorgten für ein natürliches Oxidieren des Bildgrundes.