Ty Waltinger

Heliogenblauer Sommerregen II

2011

Öl-Inversionen, grundiertes Leinen, gespannt

100×160 cm

Pigments

Titanium White, Zinc White, Classic Zinc Yellow, Classic Ultramarine, Classic Phthalo Blue, Classic Helio Blue, Indigo, Classic Vine Black

Genesis

Intensive Sonneneinstrahlung und anschließend kurzer Sommerregen haben die Bildoberfläche dieses Werkes speziell zerrissen, und so für dessen auffällige Oberflächenstruktur gesorgt. Dem Werk sieht man seine prozesshafte Entstehung an, zugleich besticht das Werk durch eine zartblaue Farbharmonie, die aus überwiegend alten Farbpigmenten aus einer Zeit zwischen 1880 und 1940 stammen.